Letitia = Tagebuch einer Podenca aus dem Auslandstierschutz

Teil 1       Teil 2       Teil 3       Teil 4      Teil 5

19.04.2011

Seit gestern lebt diese schöne, ruhige Dame bei uns und sucht einen neuen Wirkungskreis.
Größe: ca. 65 cm
Alter: ca. 7 Jahre
kastriert: ja
gechippt: ja
Katzen/verträglich: ja
Hunde/verträglich: ja

Leider habe ich noch keine anderen Bilder, sie kommen sobald sie sich von den Reisestrapazen erholt hat.
Sie ist noch recht zurückhaltend aber nicht ängstlich.

................................................................................................................................................

21.04.2011

So langsam gewöhnt sich Letitia an unseren Tagesablauf. Sie wird 3x täglich gefüttert, da der Durchfall jetzt weg ist wird sie ab heute roh ernährt.
Wenn Menschen frontal auf sie zugehen weicht sie noch zurück, ebenso beim Anleinen. Geht man aber in die Hocke kommt sie heran und läßt sich gern unterm Kinn und an der Brust streicheln.
Liegt sie in ihrer Kudde möchte sie nicht von anderen Hunden beschnüffelt werden, das macht sie ganz klar deutlich.
Im Garten läuft sie noch an der Schleppleine, da wir nur eine Einzäunung von ca. 1,20m haben.

Aaaaber ab dem 01. Mai haben wir eine eigene Wiese 6.000qm groß und ca. 1,70m hoch eingezäunt. Dort kann sie dann jeden Tag laufen.

Die Spaziergänge an der Leine sind sehr gemächlich. Noch läuft sie immer in meinem Windschatten 
Bewegt sich aber etwas im Feld ist sie ganz Podenco!

................................................................................................................................................

23.04.2011

Letitia ist ein Hund, der recht schnell Bindung zu Menschen aufbaut wenn man sie nicht bedrängt und von selbst kommen läßt.
Sie nimmt sogar schon eigenständig Blickkontakt auf.

................................................................................................................................................

24.04.2011

Sie liegt noch sehr viel, da sie immer noch recht erschöpft ist. Sie wurde im Tierheim schlimm gebissen und dann die Reise nach Deutschland... das alles hat sie sehr geschwächt.

So langsam erholt sich aber die Schöne.
Heute Morgen um 07.00 Uhr sie erste Sichtung von 3 Feldhasen. Da war die Anspannung sehr groß, aber sie stand nicht kreischend in der Leine
Nach einiger Zeit ließ sie sich umlenken und wir gingen dann einen anderen Weg, sie macht das ganz toll.
Am Abend versuche ich einmal beim Spaziergang Fotos zu machen. Morgens habe ich lieber beide Hände frei.  

................................................................................................................................................

24.04.2011

Hier kommen nun die versprochenen Bilder:

................................................................................................................................................

02.05.2011

Gestern hat Letitia die Couch für sich entdeckt. Nun liegt sie entweder auf der Terrasse und sonnt sich oder auf der Couch. Die Leine ist nur dran wenn alle Terrassentüren aufstehen. Sie zieht sie beim Laufen hinter sich her, dass stört sie überhaupt nicht (unser Zaun ist nur ca. 1,20m hoch). Sie macht aber keine Anstalten drüber zu springen.

Hier ein kleines Profil von der Schönen:
Profil: heute
Verhalten gegenüber Erwachsenen: vorsichtig
Verhalten gegenüber Kindern: eher ängstlich
Verhalten gegenüber anderen Hunden und Tieren: verträglich mit Hunden und Katzen
Ängste: Beim Einsteigen ins Auto, wenn man sich frontal nähert
Stubenrein: vom 1. Tag an
Leinenführigkeit: Leinenführigkeit ist super,
Jagdtrieb: Läßt sich bei Wildsicht bisher gut umlenken
Alleinebleiben: bis zu 4 Stunden problemlos

Sie ist ein Traumhund, auch für Podencoanfänger.

................................................................................................................................................

05.05.2011

Leckerchensuche am Abend. Ich habe sie nicht frontal fotografiert, da sie noch vor der Kamera erschrickt.
Leider hat sie noch nichts zugenommen.

................................................................................................................................................

16.05.2011

Letitia wird sicherer und zeigt immer mehr Podenco!
Sie nimmt jetzt Spuren im Feld auf und möchte sie verfolgen. Bei Wildsicht stellt sie sich auf die Hinterläufe, ist im Moment aber noch ruhig dabei. Das Umlenken wird schwieriger, da muß ich über andere Belohnungen nachdenken.
Leider ist unser Auslauf noch nicht ganz fertig und aus diesem Grund gibt es auch noch keine neuen Bilder, sie wären sonst den vorhandenen sehr ähnlich.
Letitia ruht sehr viel und ist im Haus podencptypisch angenehm. Im Garten läuft sie jetzt ohne Schleppe und Geschirr, aber ich habe immer noch ein wachsames Auge auf sie. Sie schnuppert mir noch zu sehr in Richtung Zaun.
Ein Haushalt ohne andere Hunde würde ihr auch gefallen oder mit einem netten ruhigen Rüden.
Weiterhin kann sie gut allein bleiben.
Neue Fotos kommen wenn der Auslauf fertig ist, ich hoffe Ende dieser Woche.

................................................................................................................................................


Kommentar schreiben

Kommentare: 0