Tagesworkshop richtig belohnen, Aufmerksamkeit & Erregung lenken


Mit diesem Training möchten wir dich in die Welt der unterschiedlichen Markersignale entführen.

Markersignale verbinden die Menschen- und Hundewelt miteinander und sind Signale von höchster Relevanz. Sie beruhen auf der Basis der klassischen Konditionierung.

 

Wir zeigen dir in diesem Workshop den Sinn und Zweck eines Markersignals und warum es sinnvoll ist mehrere verschiedene Markersignale zu nutzen.

 

Du kennst vielleicht bereits das Markersignal oder den Clicker als so genanntes generalisiertes Markersignal. Dies bedeutet, dass nach deinem Markersignal (Markerwort oder Clicker) eine Belohnung wie Leckerchen, Spiel oder Lob kommt. Dieses Markersignal ist also die Ankündigung verschiedener Belohnungen, wobei dein Hund nicht weiß, welche Belohnung jetzt kommt.

In unserem Tagesworkshop, der als Praxis-Workshop durchgeführt wird, erlernst du so genannte einfache Markersignale, die eine bestimmte Belohnung ankündigen. Je nach Wertigkeit dieser Belohnung ist bei deinem Hund mehr oder weniger Aufregung im Spiel, so dass man hier sehr schön situationsabhängig und bedürfnisorientiert belohnen kann. Auch kannst du steuern, in welche Richtung sich dein Hund bewegt oder ob dein Hund sich nach dem einfachen Marker überhaupt aus der Position bewegt. Das jeweilige einfache Markersignal gibt deinem Hund eine genaue Information darüber, was er als nächstes zu erwarten hat. Super bei Hunden, die schnell aufgeregt sind!

Finde hier auch Anregungen wie viele verschiedene Möglichkeiten der Belohnung es gibt!

Als krönenden Abschluss erlernst du den Aufbau einer Erregungskurve, um deinen Hund langsam und stufenweise aus einer hohen/niedrigen Erregungslage in den Arbeitsmodus zu bringen.

Dies alles macht dein Training noch effektiver!

 

Den folgenden Workshop kann jeder Hund durchführen, egal ob du schon ein Markersignal kennst oder nicht.

 

Folgende Themen werden behandelt:

> Theorie des Markersignals

> Erlernen & Anwenden von generalisierten und spezifischen Markersignalen

> Aufbau einer Erregungskurve, um dem Hund langsam und stufenweise aus einer hohen/niedrigen Erregungslage in den Arbeitsmodus zu bringen

 

Haben wir deine Neugier geweckt? Dann melde dich schnell an!

  

Sa. 3 Stunden, 16-19 Uhr 

Wo?: 41542 Dormagen-Gohr (Trainingsgelände)

Gruppentraining mit max. 5 Teams

Investition: 65,00 EUR inkl. MwSt.

Tagesworkshop richtig belohnen, Aufmerksamkeit & Erregung lenken

Belohnungen & Aktivitätskurve

65,00 €

  • Anmeldung/Kauf möglich